Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHMarketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Région de vacancesRégion économiqueTerre de cultureManagement de Région

Région économique

La Haute Lusace est jalonnée de plusieurs fanaux renommés et de nombreuses petites et moyennes entreprises qui confèrent à cette région économique un visage changeant, dynamique et innovant.
Qui aurait soupçonné trouver en Haute Lusace la laiterie la plus moderne d’Europe – celle de Sachsenmilch AG à Leppersdorf – ou que des tramways et voitures à double étage quittent Bautzen et Görlitz à destination du monde entier ?
Actuellement, Bombardier Transportation GmbH teste par exemple à Bautzen le premier tramway au monde à se passer de fil aérien. Le groupe mondial Siemens lui aussi fait confiance à la Haute Lusace.
Siemens AG Görlitz est leader mondial dans la construction de turbines industrielles à vapeur et vient tout juste d’investir dans un nouveau hall de production.
D’autres projets innovants avancent à grands pas en Haute Lusace pour ne citer que les batteries lithium-ions de la société Li-Tec Battery GmbH & Co KG ou encore l’unité pilote pour la première centrale à lignite à faible émission de dioxyde de carbone de Vattenfall Europe AG. L’union fait la force – depuis toujours, cette maxime a été le secret de la réussite des entreprises de Haute Lusace. C’est ainsi qu’aujourd’hui, l’économie régionale mise aussi sur la puissance des réseaux spécialisés dans une activité. Essentiellement par le biais de coopérations, ces réseaux soutiennent les entreprises dans l’acquisition, la vente et le service, mais aussi dans l’étude et la recherche, le marketing interne et externe ou encore dans la coopération eurorégionale.
Située dans le triangle Allemagne – Pologne – Tchéquie, la Haute Lusace fédère ainsi trois marchés économiques européens fort intéressants et orientés vers l’avenir. Les gens autant que les entreprises s’identifient à leur Haute Lusace, un pays enraciné dans l’histoire et dont les origines remontent à plus d’un millénaire. La région marque des points grâce à ses compétences comme site économique, mais aussi par sa haute qualité de vie, sa diversité culturelle et ses passionnantes formules touristiques et de loisirs. Une partie prenante de cette région est la population sorabe qui possède sa propre langue et culture. Le multilinguisme de ses habitants fait de la Haute Lusace un espace économique et vital accueillant et tolérant dans une Europe moderne.

Source: WIMAG 2009/2010

Actualités

Viele Chancen für eine Karriere in der Oberlausitz

Der Wirtschaftsstandort Oberlausitz präsentierte sich auf der bonding-Firmenkontaktmesse an der TU Dresden.
Bautzen, Donnerstag, 20. April 2017   [ weiterlesen... ]

Die Oberlausitz lädt zum Radeln ein!

Nach erfolgtem Relaunch der Internetseite finden alle Radbegeisterten vielfältige Tipps unter www.radwandern-oberlausitz.de.
Oberlausitz, Mittwoch, 12. April 2017   [ weiterlesen... ]

Ostern bei den „Freizeitknüllern der Oberlausitz“

Tolle Familien-Erlebnisse sind durch einen bunten Angebots-Mix garantiert!
Oberlausitz, Dienstag, 11. April 2017   [ weiterlesen... ]

Liebe Wanderfreunde, helfen Sie uns bei der Suche nach dem perfekten Wandererlebnis - Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Wanderregion Oberlausitz nimmt auch 2017 teil am Wandermonitor - einer deutschlandweiten Gästebefragung im Wandertourismus durch das Forschungszentrum Wandern & Gesundheit des Deutschen Wanderinstitutes e.V. an der Ostfalia Hochschule.
Oberlausitz, Mittwoch, 5. April 2017   [ weiterlesen... ]

Vom 08. bis 12.03.2017 öffnet die ITB Berlin – weltgrößte Tourismusmesse - ihre Tore für ein interessiertes Publikum

Die Ferienregion Oberlausitz präsentiert sich am sächsischen Gemeinschaftsstand, der in diesem Jahr unter dem Motto “Sachsen 500 Jahre Mutterland der Reformation“ steht. ¬
Oberlausitz, Mittwoch, 8. März 2017   [ weiterlesen... ]

Stellenausschreibung: Verantwortliche/r in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redaktion und Projektmitarbeit im touristischen Marketing

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, eine/n Verantwortliche/n in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redaktion und Projektmitarbeit im touristischen Marketing.
Oberlausitz, Mittwoch, 1. Februar 2017   [ weiterlesen... ]

Oberlausitz präsentiert sich in Dresden

Tagesausflügler und Kurzurlauber nimmt die Oberlausitz am kommenden Wochenende auf der Dresdner Reisemesse gezielt ins Visier. Getreu dem Ausstellungsmotto „Raus aus dem Alltag“ wirbt die Region vom 27. bis 29. Januar 2017 für die zahlreichen Facetten der Ferien- und Freizeitgestaltung östlich der sächsischen Landeshauptstadt.
Oberlausitz, Mittwoch, 25. Januar 2017   [ weiterlesen... ]

Bunt und farbenfreudig wie die Angebote selbst – die neue Broschüre „Freizeitknüller der Oberlausitz“ ist da!

Zum Start in die Messesaison erschien die neue Broschüre „Freizeitknüller der Oberlausitz“ mit abwechslungsreichen Freizeitangeboten in einer Auflage von 30.000 Stück.
Oberlausitz, Montag, 23. Januar 2017   [ weiterlesen... ]

Preisträger des Oberlausitzer Unternehmerpreises wird Unternehmer des Jahres

Der Oberbürgermeister der Stadt Zittau zeichnet Unternehmer des Jahres aus und spricht besonderen Akteuren des Jahres 2016 seine Anerkennung aus.
Bautzen, Freitag, 20. Januar 2017   [ weiterlesen... ]

Neuer Vorstand des Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e.V. (TVO) gewählt

Der neu strukturierte Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e.V. (TVO) traf sich am 18.01.2017 zu seiner konstituierenden Mitgliederversammlung im UNESCO-Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau.
Oberlausitz, Donnerstag, 19. Januar 2017   [ weiterlesen... ]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...