Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Veranstaltungen in der Oberlausitz

Herrnhuter Ansichten – Künstler sehen eine Stadt - Sonderausstellung

28.05.2017 bis 08.10.2017

Über 80 Darstellungen aus drei Jahrhunderten zeigen Ortsansichten und reizvolle Details in ganz unterschiedlichen Techniken und Auffassungen.

Seit der Anfangszeit Herrnhuts hat unser Ort Künstler vielfältig inspiriert. Die neue Ausstellung zeigt die große Bandbreite dieses künstlerischen Schaffens. Der Bogen reicht von Bleistift- und Kohlezeichnungen über Aquarelle und Ölgemälde bis hin zu feinen Lackmalereien.

Ergänzt werden diese Originale durch verschiedene Druckgrafiken wie Radierungen, Stahl- und Kupferstiche. Erstmals gezeigt werden dabei auch vier in diesem Frühjahr neu erworbene kolorierte Lithographien aus dem 19. Jahrhundert.

Eine der ältesten Herrnhut-Darstellungen, ein seltener Kupferstich von Johann Daniel de Montalegre von 1732 ist ebenso zu sehen wie eine eindrucksvolle Ortsansicht des populären Landschaftsmalers Adrian Zingg. Natürlich sind auch viele Herrnhuter Künstler der jüngeren Vergangenheit vertreten. So sind Werke von Arnold Meyer, Alfred Bernert, Gerhard Ließke, Joachim Mach, Gertrud Klätte, Martin Kreide und Knut Uwe Weise ein wichtiger Teil der Ausstellung.

Die Ausstellung ist vom 28. Mai – 8. Oktober 2017 zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen:

Dienstag – Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag: 10:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr

Kontakt:
Kultur- und Fremdenverkehrsamt der Stadt Herrnhut
Comeniusstraße 6
02747 Herrnhut
Tel.: (03 58 73) 22 88 und 3 07 33
Fax: (03 58 73) 3 07 34
E-Mail: tourismus@herrnhut.de
Internet: www.herrnhut.de





Zurück zur Veranstaltungsliste