Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Veranstaltungen in der Oberlausitz

Sonderausstellung „SiO2 – Von Bergkristall bis Smartphone“

17.06.2017 bis 25.02.2018

Vom 17. Juni 2017 bis 25. Februar 2018 beleuchtet die Sonderausstellung im Sächsischen Industriemuseum Energiefabrik Knappenrode einen weniger beachteten Aspekt des bargbaus in der Lausitz.

Was haben ein Fußballrasen und ein Weinglas gemeinsam? Was verbindet einen Opal mit einem Smartphone? Und wie stellt man eine Verbindung zwischen einem Bergkristall und Meeresplankton her? Die Antwort: SiO2 – Siliziumdioxid.
An der Erdoberfläche kommt es fast überall vor. So häufig wie man es findet, so vielfältig ist es auch in seiner Gestalt. Als Gestein oder Mineral zeigt sich Siliziumdioxid in einer Unmenge gestalterischer und farblicher Varietät wie etwa als Opal, Jaspis oder Achat. Aber auch in der Biologie der Pflanzen sowie für uns Menschen in Technik und Alltag ist Siliziumdioxid von großer Bedeutung. Für die Lausitzer Industrie- und Bergbaugeschichte ist es besonders in der Form von Quarzsand relevant. Die reinen Quarzsande der Hohenbockaer Hochfläche lieferten den Rohstoff für eine blühende Glasindustrie in Weißwasser. Die Stadt war um 1900 der weltweit größte Produktionsstandort für Kelchglas und schrieb durch den Bauhausdesigner Wilhelm Wagenfeld Designgeschichte. Fast vergessen scheint dieses Kapitel der Lausitzer Bergbaugeschichte, doch wir erwecken es wieder zum Leben.
Lassen Sie sich begeistern von wunderschönen Edelsteinen, außergewöhnlichen Alltäglichkeiten aus Siliziumdioxid und zeitlos schönen Gläsern der Bauhausschule. Wir laden Sie herzlich ein!

Veranstalter:

Adresse:

Sächsisches Industriemuseum Energiefabrik Knappenrode
Ernst-Thälmann-Straße 8

02977 Hoyerswerda OT Knappenrode
Deutschland

Telefon:

+49(3571)604267

Telefax:

+49(3571)604275

E-Mail:

knappenrode@saechsisches-industriemuseum.de

Internet:

www.saechsisches-industriemuseum.de

Zurück zur Veranstaltungsliste