Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHMarketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Region turystycznyRegion gospodarczyRegion kulturowyZarząd Regionu

Aktualności

Powrót do listy

Saurierpark ist Top Ausflugsziel 2017

Foto Saurierpark Tobias RitzMit über 200 lebensgroßen Dinosauriern und abenteuerlichen Themenarealen ist der Saurierpark Ausflugsziel für Familien aus der Region und Tages- und Wochenendausflüglern aus ganz Deutschland. Obwohl die aktuelle Saison noch nicht vorbei ist, kann der Freizeitpark bereits jetzt auf ein Rekordergebnis zurückblicken: mehr als 231.000 Personen besuchten den Saurierpark bis zum Ende der Herbstferien in Sachsen. Damit weist der Saurierpark auch die höchsten Besucherzahlen unter den Freizeitknüllern der Oberlausitz auf.

„Das tolle Freizeitpark-Wetter hat uns in dieser Saison einen regelrechten Besucheransturm beschert. Mit seinen spannenden Themenarealen ist der Saurierpark ein attraktives Ausflugsziel und besonders bei Familien beliebt“, freut sich Volker Bartko, Geschäftsführer der Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft Bautzen, die für den Betrieb des Parks verantwortlich ist. „Das letzte Rekordergebnis der Besucherzahlen von 2013 haben wir geknackt. Den Freizeitpark besuchten in diesem Jahr schon jetzt so viele Dinosaurier-Fans wie nie zuvor.“ Familien aus ganz Deutschland – vor allem aber aus Sachsen, Brandenburg und Bayern – begaben sich auf Zeitreise in das Reich der Giganten. Und auch aus den Nachbarländern Polen und Tschechien strömten Touristen für eine abenteuerliche Entdeckungstour in den Saurierpark.

Das im April eröffnete Mitoseum ist eine besondere Besucherattraktion. Bereits von weitem thront das spektakuläre neue Eingangsportal, das die Zellteilung symbolisiert, über den Baumwipfeln des Parks und begrüßt seine Besucher. „Seit diesem Jahr kann man die Entstehung des Lebens auf der Erde und die Geschichte der Dinosaurier im zeitlichen Verlauf erkunden. Die Reise in die Welt der Dinosaurier beginnt schon beim Betreten des neuen Eingangsportals. Das Mitoseum zog in dieser Saison besonders viele Besucher an“, erklärt Volker Bartko.

Bei der Bewertung des Magazin FamilyChecks schaffte es der Saurierpark unter die Top 20. Als Bewertungskriterien wurden Faktoren für einen gelungenen Familienausflug herangezogen: Bei Spaßfaktor, Sauberkeit, Freundlichkeit, Preis/Leistung, Verpflegung/Gastronomie und Verkehrsanbindung kann der Freizeitpark punkten. „Auf die Auszeichnung sind wir besonders stolz. Im Saurierpark kommt die ganze Familie auf ihre Kosten: Die Kleinen beim Erkunden des Dinosaurier-Reichs und die Großen beim Entspannen im Grünen“, so Volker Bartko. Informationen zu FamilyChecks finden Sie unter >www.familychecks.de

Wer den Saurierpark in diesem Jahr noch nicht besucht hat, kann noch bis zum 5. November 2017 die Gelegenheit nutzen. Danach schließt der Park während der Wintersaison und öffnet ab dem 26. März 2018 wieder seine Tore.

Foto Saurierpark: Tobias Ritz

Mehr Informationen zu den Freizeitknüllern der Oberlausitz:

Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
AG "Freizeitknüller der Oberlausitz"
Ansprechpartnerin:
Heidrun Schwach
Tel.: 03591 487714
info@freizeitknueller.de
www.freizeitknueller.de

Oberlausitz Dienstag, 24. Oktober 2017

Powrót do listy