Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHMarketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Prázdninový regionHospodářský regionKulturní regionRegionální management

Aktuality

Zpět na seznam

Ostern bei den „Freizeitknüllern der Oberlausitz“

Zoo Görlitz















Im Frühling starten viele Freizeit-Einrichtungen der Oberlausitz wieder in die Saison und laden zu einem Besuch ein. Ostern ist dabei traditionell gleichzeitig das erste Veranstaltungs-Highlight.

Wer seinen Osterstrauch noch mit kleinen Kunstwerken schmücken möchte, ist am Karfreitag (14.04.2017) herzlich in das Elementarium - Museum der Westlausitz zum Eier bemalen nach sorbischer Tradition eingeladen .

„Tierische Ostern“ kann man in den Zoos erleben. Am Karfreitag finden 10:00 Uhr und 14:00 Uhr Osterspaziergänge mit dem Osterhasen durch den österlich dekorierten Zoo in Hoyerswerda statt. In Bischofswerda erobern die lustigen kleinen Zwergziegen das Streichelgehege und präsentieren ihren Nachwuchs. Kinder können sich am Ostersonntag schminken lassen, an der Eierrennbahn ausprobieren oder basteln. Der Osterhase ist mit einer Vielzahl von bunten Eiern und Naschereien im Nestchen unterwegs. Am Ostermontag erwartet die Besucher ein buntes Programm im Naturschutz-Tierpark Görlitz.

Nachdem der Saurierpark am 08.04. mit dem neuen Mitoseum in die Saison gestartet ist, benötigt das Maskottchen Bodo vom 14.-17.04. die Unterstützung der Kinder bei der Suche nach dem goldenen Dino-Ei. Hier können kleine und große Schatzsucher tolle Preise gewinnen. An einem der Nester wird Bodo seine Fans in Osterverkleidung zu einem besonderen Fotoshooting überraschen und im Themenbereich Jura warten Eierlauf und Eierweitwurf auf aktive Besucher.

10 kleine Osterhäschen-Kinder werden im benachbarten Irrgarten die Besucher am Ostersonntag mit kleinen Geschenken überraschen. Im Rätsellabyrinth, das von Karfreitag bis Ostermontag auf „ Ostermodus“ eingestellt ist, drehen sich alle Fragen um Osterbräuche und die Feierlichkeiten in der Oberlausitz. Alle, die das Rätsel richtig geraten haben, bekommen ein Ostergeschenk.

Am Ostersonntag wird von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf den Bauernhof im Dorfmuseum Markersdorf zum Osterspaziergang eingeladen. Als Ziel des Osterspaziergangs warten auf die kleinen und großen Besucher ein Puppenspiel (14:30 Uhr und 16:00 Uhr), Ostereier verzieren, Osterspiele, Kaffee und Kuchen sowie viele Tiere.

Vom 14. bis 17. April wird die Waldeisenbahn Muskau den Saisonbeginn mit einem absoluten Höhepunkt starten – die Einweihung einer dritten Strecke zum Turm am Schweren Berg. Auf einer Gesamtlänge von 11 km und mit einer reichlichen Stunde Fahrzeit werden die Besucher voll auf ihre Kosten kommen. Da die Plätze in den Dampfzügen begrenzt sind, wird empfohlen, die Fahrkarten im Vorverkauf zu erwerben. Am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße werden die Kleinsten auf dem Abenteuerspielplatz „Räuberbahnhof“ Spaß haben, während die Großen gemütliche Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ erleben. Natürlich hat an allen Tagen auch das Waldbahnmuseum geöffnet.

In Zusammenarbeit mit dem KiEZ Querxenland, wo der Osterhase bekanntlich eine Werkstatt und sein Osterhasenpostamt hat, wird in den Zügen der Zittauer Schmalspurbahn am Ostersonntag der Osterhase zu finden sein.

Und sollte das Wetter einmal nicht so mitspielen: für Wasser-und Relax- Freunde haben die Ganzjahresbäder Körse-Therme Kirschau, Erlebniswelt Krauschwitz und das TRIXI-Bad Großschönau nicht nur grenzenloses Badevergnügen, sondern auch gutes für Körper und Seele zu bieten. Keine Zeit für Langeweile!

Foto: www.goerlitz.de, C. Hammer

Der Ansprechpartner für die Ferienregion Oberlausitz:
Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Humboldtstraße 25
02625 Bautzen
Telefon: 03591 / 48770
Fax: 03591 / 487748
E-Mail: info@oberlausitz.com
Internet: www.oberlausitz.com / www.freizeitknueller.de

Oberlausitz Dienstag, 11. April 2017

Zpět na seznam