Startseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbHStartseite Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Botschafter der Oberlausitz

Die Oberlausitz hat viel zu bieten: vielfältige und außergewöhnliche Landschaften, erlebbares Brauchtum, historische Städte, die zum Aktivurlaub und Verweilen einladen. Einzigartige Volksbauweisen, traditionelle Handwerkskunst und neu entstehende Landschaften ergänzen unsere einzigartige Region im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien.

Die innovative Wirtschaft mit leistungsfähigen Unternehmen in den Schlüsselbranchen Maschinenbau und Metall, Textil- und Kunststoffindustrie, der Nahrungsmittel- und Genussindustrie sowie der Glasindustrie, aber auch in Zukunftsbranchen wie der Informations- und Kommunikationstechnologie, der Medizin- und Mikrowellentechnik organisiert sich in gut funktionierenden Netzwerken. Das Beste aber, was unsere Region zu bieten hat, sind ihre Menschen. Diejenigen, die hier geboren wurden und ein Leben lang wirken, jene, welche als geborene Oberlausitzer erfolgreich in der ganzen Welt agieren und nicht zuletzt die, welche als erfolgreiche Wissenschaftler, Unternehmer, Künstler und Entertainer und in vielen anderen Bereichen gerade hier Ihr Wirkungsfeld und Ihren Tätigkeitsschwerpunkt gefunden haben.

Das war Ausgangspunkt für die im Jahre 2002 im Rahmen des Regionalmarketingkonzepts der Oberlausitz erarbeitete Botschafterstrategie.

Die Idee

Um die Stärken und Potenziale der Oberlausitz auch über die Grenzen der Region hinweg aufzuzeigen nutzt die Oberlausitz ihre eigenen Schlüsselressourcen, d. h.

  • Personen/ Persönlichkeiten
  • Organisationen/ Institutionen
  • Orte/ Stätten,

welche die Oberlausitz verkörpern und ein positives Bild von ihr vermitteln können.

Neben den reinen Printmedien wurden hierfür "Oberlausitz-Botschafter" eingesetzt. Wichtige und bekannte Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie z. B. Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Sport und Politik wurden gewonnen. Um persönlich die Region nach innen und außen, deutschland- und europaweit, zu vertreten und zu vermarkten werden die Oberlausitz-Botschafter mit vielfältigen Medien, wie Botschafter-Visitenkarten, Imagemappen, Werbebroschüren, Präsentationen, Aufklebern, Kurzfilmen etc. ausgestattet. Die Außenwirkung der Botschafter kann dabei auf verschiedensten Ebenen und bei unterschiedlichsten Anlässen stattfinden, zum Beispiel auf der politischen Bühne, als Unternehmer gegenüber Kunden, Partnern und Lieferanten, als Gastronom gegenüber Gästen und Kollegen, als Verein bei regionalen, nationalen und internationalen Vereinstreffen, als Chor oder Musikgruppe bei Festivals, als Wissenschaftler vor Kollegen und Studenten etc.

Die Idee der regionalen Botschafter ist beispielsweise bereits im Landkreis Cham, Bayern, und im Landkreis Weißenfels, Sachsen-Anhalt, erfolgreich umgesetzt worden. Für historisch begründete und gewachsene Regionen, welche mit der Oberlausitz vergleichbar sind, gibt es bisher noch keine Anwendung der Strategie und keinen Einsatz regionaler Botschafter.

Das Ziel

Ziel ist es, dass die Oberlausitzer stolz sind auf ihre Region und sie es schaffen, ihr Gegenüber von den Reizen und Besonderheiten der Region zu überzeugen. Neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Imageverbesserung inner- und außerhalb der Region sollen potenzielle Investoren, Touristen und Partner gefunden und an die Region gebunden werden.

Kategorien (Botschaftergruppen)

Nichtlebende Persönlichkeiten sind geeignet zur Erzielung von Aufmerksamkeit, zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und zur Imagebildung.
z.Bsp.:

  • Gotthold Ephraim Lessing (Dichter mit Geburtsort Kamenz)
  • Johann Gottlieb Fichte (Wissenschaftler und Philosoph, Rammenau)
  • Konrad Zuse (Erfinder Computertechnik, Hoyerswerda)
  • Hermann Fürst von Pückler-Muskau

Sie werden über die Internetseiten und in allen Marketingmaßnahmen erwähnt und bekannt gemacht.

Sagenfiguren und Lausitzer Originale dienen der Bekanntmachung von Kultur/Historie und Alleinstellungsmerkmalen, treten direkt auf touristischen Veranstaltungen auf. Als Vertreter dieser Gruppe wurden 10 touristische Originale benannt.

Lebende Personen dienen insbesondere der Kontaktanbahnung und -pflege. Aus dieser Gruppe wurden zunächst 16 Persönlichkeiten benannt, die beispielsweise eine überregionale Bekanntheit (durch Sport, Kultur, Funk/ Fernsehen etc.) haben oder überregionale Wirtschaftsbeziehungen pflegen.

Kontakt

Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Humboldtstraße 25
02625 Bautzen

Telefon: +49 (3591) 4877-0
Telefax: +49 (3591) 487748

info@oberlausitz.com

Anfahrt: Lage im Stadtplan bei Google Maps