Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Aktuelles

Zurück zur Liste

Invest in Europe - Wirtschaftsstandort auf Internationaler Maschinenbaumesse Brünn

Der Wirtschaftsstandort Zittau präsentiert sich tschechischen und sächsischen Unternehmen auf einer die Internationale Maschinenbaumesse in Brno (Brünn) begleitenden Fachveranstaltung am 05.10.2016.

Thematischer Schwerpunkt bildet die Vorstellung des Kunststoffbranchen-Know-Hows in der Oberlausitz. Das ist ein relativ neuer, aber sich umso dynamisch entwickelnder Schwerpunkt der Region – auch unter grenzüberschreitenden Aspekten. Neben spezifischen technologischen Lösungen bieten die ansässigen Kunststoffunternehmen die komplette Palette der Produktentwicklung und -vermarktung – von der Einzel- und Serienfertigung bis hin zur Entwicklung von Baugruppen und Systemen.
Das in Zittau ansässige und in der Region Oberlausitz und Böhmen agierende Fraunhofer-Kunststoffzentrum Oberlausitz ist auf den Gebieten der Verarbeitung, Modifizierung und Anwendung von Kunststoffen und faserverstärkten Kunststoffen forschend tätig. Forschungsschwerpunkte sind die generative Fertigung von Kunststoffbauteilen, die Entwicklung von Halbzeugen aus endlosfaserverstärkten Thermoplasten, die Entwicklung funktionsintegrierender Kunststoffbauteile sowie die Elastomerverarbeitung. Und ganz nebenbei wird gemeinsam mit der Hochschule Zittau / Görlitz und dem Ausbildungsverbund POLYSAX die Gewinnung und Ausbildung des Fachkräftenachwuchses forciert.

Erfahren Sie mehr beim Fachprogramm „Maschinen- und Anlagenbau CZ 2016“ im Holiday Inn Hotel Brünn am 05.10.2016 9.30 – 15.00 Uhr.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:
Wirtschaftsförderung Zittau
Frau Gloria Heymann
wirtschaftsfoerderung@zittau.de
Telefon: 03583 / 752 166
Telefax: 0173 / 350 8070
www.zittau.de

Zittau Dienstag, 4. Oktober 2016

Zurück zur Liste