Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Kulturschätze der Oberlausitz erleben

Görlitz/Zgorzelec – Städtebauliches Gesamtkunstwerk

Görlitz, die deutsch-polnische Europastadt an der Neiße, gehört zu den schönsten Städten Deutschlands. Da sie im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen verschont blieb, präsentiert sie sich noch heute als faszinierendes Bilderbuch aus 800 Jahren Kulturgeschichte mit einer Fülle prächtiger Bauten von Gotik bis Jugendstil. Die meisten der fast 4.000 Kulturdenkmäler der Stadt wurden in den letzten Jahren aufwändig und mit viel Liebe saniert. So begegnet man mittelalterlichen Türmen, spätgotischen Arkaden am Untermarkt und stattlichen Renaissance-Bürgerhäusern nahe der Neiße ebenso wie barocken Stadtpalais am Obermarkt oder ausgedehnten Gründerzeitvierteln. Eine reiche, attraktive Kulturszene sorgt für pulsierendes Leben in diesem einzigartigen Umfeld.

Görlitz Peterskirche

Peterskirche (Quelle: Sabine Wenzel)

Görlitz/Zgorzelec – Stadt ohne Grenzen

Seit der Erweiterung der Europäischen Union im Jahre 2004 ist die Stadt tatsächlich in die Mitte des Kontinents gerückt. Gemeinsam mit Zgorzelec, dem auf der östlichen Seite der Neiße gelegenen polnischen Teil, hat sich Görlitz 1998 zur Europastadt erklärt und zeigt, wie die Menschen zweier Nationen Grenzen überwinden können. 2004 wurde schließlich an historischer Stelle die neue Altstadtbrücke eröffnet. Diese moderne  Fußgängerbrücke ermöglicht es, in zwei Ländern unterwegs zu sein, ohne die Stadt zur verlassen. Die Lage im Dreiländereck macht die Stadt zudem zu einem perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge nach Polen oder Tschechien, zum Beispiel ins Riesengebirge, nach Breslau oder Prag.

Untermarkt

Untermarkt (Quelle: Sabine Wenzel)

www.goerlitz.de

Video anschauen

Reiseangebote finden

Pauschalreiseangebote finden Sie hier.

Kontakt

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Görlitz-Information und Tourist-Service
Fleischerstraße 19
02826 Görlitz

Telefon: +49 (3581) 47570
Fax: +49 (3581) 475747

willkommen@europastadt-goerlitz.de
www.goerlitz.de

Schlesisches Museum zu Görlitz
Schlesien – faszinierende Region mitten in Europa, mit bewegter Geschichte und vielfältiger Kultur.
Brüderstraße 8

Telefon: +49 (3581) 87910

www.schlesisches-museum.de

Di. bis So. 10–17 Uhr

Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Die Vielfalt und Schönheit der Oberlausitzer Natur: Biologie, Geologie, Ökologie
Am Museum 1
02826 Görlitz

Telefon: +49 (3581) 47 60 51 00

www.naturkundemuseum-goerlitz.de
www.senckenberg.de/goerlitz

Di. bis So. 10–17 Uhr

Kulturhistorisches Museum
Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur
Neißstraße 29

Telefon: +49 (3581) 671355

www.museum-goerlitz.de

Di.–So. 10–17 Uhr

Fotomuseum Görlitz
Fotografie von 1820 bis zur Gegenwart
Löbauer Straße 7

Telefon: +49 (3581) 878761

www.fotomuseum-goerlitz.de

Di.–So. 12–18 Uhr

Heiliges Grab
Spätmittelalterliche Nachbildung der wichtigsten Teile in der Jerusalemer Grabeskirche: Doppelkapelle zum Heiligen Kreuz, Salbhaus und der Grabkapelle
Heilige-Grab-Straße 79

Telefon: +49 (3581) 315864

www.heiligesgrab-goerlitz.de

Mo. bis Sa. 10–16 Uhr,
So./Feiertage 11–17 Uhr
(saisonal verlängert)  

Spielzeugmuseum Görlitz
Spielzeuge aus dem Erzgebirge von 1850 bis heute. Einzigartige Miniaturlandschaft unter Glas. Original eingerichtete Spielzeugmacherstube.
Rothenburger Straße 7

Telefon: +49 (3581) 405870

www.spielzeugmuseum-goerlitz.de

Mi./Do./Fr. 10–12 Uhr, 14–16 Uhr;
Sa./So. 14–17 Uhr

Naturschutz-Tierpark Görlitz
5 ha kleiner Naturschutz-Tierpark, »Schaufenster der Natur« mit etwa 500 Tieren
Zittauer Straße 43
02826 Görlitz

Telefon: +49 (3581) 407400

www.tierpark-goerlitz.de

März bis Oktober: 8–18 Uhr
November–Februar: 8 Uhr bis
Einbruch der Dunkelheit

Jakob-Böhme-Haus, Zgorzelec
Ulica Daszynskiego 12,
59-900 Zgorzelec, Polen

Telefon: +48 (75) 7754616

 

English Česky Polski Français Serbsce